Soforthilfe unter 0591 800 400.  Vertretung bundesweit!

Verkehrsrecht

MPU - Medizinisch-psychologische Untersuchung

Eine MPU - medizinisch psychologische Untersuchung - wird von der Führerscheinstelle angeordnet, wenn sie Zweifel hat, ob ein Autofahrer zum Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr körperlich oder charakterlich geeignet ist. Das ist der Fall bei:
 
  • Alkohol- und Drogenkonsum
  • 8 Punkte und mehr
  • Alterserscheinungen
  • Krankheit und Gebrechen
  • charakterliche Eignungsmängel
 
Wenn Sie mit Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr auffällig geworden sind oder ein stattliches Punktekonto angesammelt haben, sollte Sie sich von Anfang an von uns beraten lassen.